4. Klassen

Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8 

Wenn Schüler "spinnen"

Im Rahmen des WTG-Unterrichts beschäftigen sich die 4.Klassen aktuell mit dem Thema Wolle. Um den Kindern aber nicht nur das Stricken beizubringen, sondern ihnen auch die Herkunft und die Herstellung eines Wollfadens zu verdeutlichen, holte Frau Deger-Schuhmann vom Heimatverein Oberasbach eine Sonderausstellung zu diesem Thema in die Schule. Unter der Anleitung von Lehramtsstudenten konnten die Kinder in 4 Stationen Wolle verschiedener Schafsrassen fühlen, riechen, kardieren (d.h. reinigen und feinkämmen) und zu einem Faden spinnen. Außerdem sahen sie in einem Film den Weg von der Schafschur bis zum fertigen Pullover.
von Julia Rohrbacher am 13.11.2014

Klasse 4b in der Kunstgalerie

An einem stürmischen Mittwoch machte sich die Klasse 4b auf, um in der Kunstgalerie Fürth die aktuelle Ausstellung „faces from gugging“ zu besuchen, was übersetzt „Gesichter aus Gugging“ heißt.
Herr Schwarzmann erklärte uns, dass die Bilder von 18 Künstlern aus dem österreichischen Dorf Gugging gemalt wurden. Bei näherer Betrachtung erkannten wir, dass alle Künstler in ihren Gesichtern mit bunten Farben oder in schwarz-weiß deutlich ihre Gefühlslage zum Ausdruck brachten.
Danach durften wir in Gruppen ein Puzzle aus einzelnen Gesichtsmerkmalen zu einem eigenen Porträt zusammensetzen. Schließlich betrachteten wir noch ganz genau ein Gesicht, das gleichzeitig einmal den Kopf von der Seite und von vorne zeigt. Das versuchten wir unter Anleitung von Herrn Schwarzmann auch. Mit Hilfe einer eigenen Skizze entwarf dann jeder sein Porträt und schmückte es mit Farben aus. Zurück in der Schule dekorierten wir gleich den Schaukasten im Treppenhaus von Tor 1 und nannten unsere Ausstellung stolz: „faces from Fürth“
von Julia Rohrbacher am 23.10.2014

Schullandheim Heinershof

Vom 29.09. bis 02.10.2014 besuchten wir das Schullandheim Heinershof in Stolzenroth (bei Pommersfelden). Beim Zubereiten von Gemüsesuppe, Salat, Gnocchi und Kuchen halfen alle 23 "Ebertköche" super mit. Selbst gekocht schmeckt halt doch am besten! Zweimal besuchten wir den Kuhbauern Stefan. Auf dem Heinershof fütterten wir das Merinoschaf "Tapferes Schneiderlein" und gaben den Hühnern lustige Namen. Auch das Toben gehörte natürlich dazu. Mit dem Bäckermeister Georg backten wir unser eigenes Brot; sogar die Butter schüttelten wir dazu. Das war eine erlebnisreiche, tolle Woche!
von Eugen Lämmermann am 20.10.2014

Die Klasse 4b auf "Abwassern und - weg"

Unglaublich aber wahr! Das Schmutzwasser aus unserer Kanalisation wird in der Kläranlage tatsächlich wieder so sauber, dass es danach in einen Fluss eingeleitet werden kann.
Davon müssen wir uns selbstverständlich überzeugen - und zwar in der sehr anschaulichen Kläranlage Vach.
Eine Expertin erklärt uns jeden einzelnen Schritt der Wasserreinigung.
Selbst Kinder, die ihre Ohren irgendwann ausgeschaltet haben ... ihre Nasen blieben stets bei unserem Thema!
Nach so viel neuen Informationen fanden wir eine frisch gemähte Wiese, auf der wir nach Herzenslust picknicken, toben und chillen konnten.
"Das ist besser, als jeder Spielplatz!" Wenn das kein gelungener Ausflug war!
von Nora Hefele am 11.05.2014

Helle Matheköpfchen beweisen sich

Am 10.10.12 stellten sich 15 Kinder aus allen 4.Klassen unserer FEGS der schulhausinternen Mathematik-Meisterschaft. Hier ging es nicht darum, wer am schnellsten subtrahieren oder dividieren kann, sondern wer den "Biss" hat, um kniffelige Aufgaben zu knacken, z.B. Hans und Lotte haben zusammen 72 Euro. Lotte hat doppelt so viel Geld wie Hans. Wie viel Geld hat Hans?
Unsere zwei Schulhaussieger traten am 7.11.12 in Stadeln zur Stadtmeisterschaft an - gemeinsam mit anderen 20 Jungen und Mädchen aus elf Fürther Grundschulen. 12 Aufgaben galt es in 60 Minuten zu lösen.
Stolz ging u.a. "unser" Timon Hufnagel nach einem spannendem Stechen als 3.Sieger aus dieser 2.Runde hervor. Damit qualifizierte er sich für die Bezirksmeisterschaft in Nürnberg.
von Nora Hefele am 30.12.2012
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8