Aktivitäten

Seite:  1  2  3  4  5  6  7 

Ausflug zum Welttag des Buches

Einen besonderen Ausflug hatte die Klasse 4b der Friedrich-Ebert-Grundschule. Wir fuhren mit der U-Bahn zum Fürther Bahnhof. Nachdem sich manche Kinder ein Eis in der Eisdiele gekauft hatten, legten wir eine kurze Pause am Brunnen ein. Eine Einhornstatue hatte Milena und Page begeistert. Danach gingen wir zur Buchhandlung Edelmann. Dort haben wir eine lustige Schnitzeljagd gemacht. Jedes Kind der Klasse 4b hatte ein Buch Namens: Ich schenk dir eine Geschichte "Lenny,Melina und die Sache mit dem Skateboard" bekommen. Unsere verrückten Jungs Patrick, Maxim und Marco haben vier ganze Regale der Buchhandlung gezählt und festgestellt, dass in vier Regalen 2 678 Bücher stehen. Als wir in der U-Bahnhaltestelle auf unsere U-Bahn warteten, haben Milena, Marco, Page, Caner, Patrick und Christos einen Zahnseidentanz ausprobiert.
27.04.18 Milena und Diana
von Nora Hefele am 27.04.2018

Ökomenischer Besuch am Fürther Friedhof

Das gemeinsame Tabuthema "Sterben und Tod" war der Anlass, um mit den Kindern der evangelischen Religions- und Ethikgruppe den Fürther Friedhof zu besuchen. Manche Kinder hatten ein mulmiges Gefühl dabei, einen Friedhof näher zu betrachten. Doch schon die "Wanderung" dahin, bei strahlendem Sonnenschein, blies trübe Gedanken davon. Die Kinder erlebten einen Ort der Ruhe und des Friedens, konnten Grabsteine und Inschriften erforschen, den Friedwald kennenlernen und die Gedenkstätte der "Sternenkinder" besuchen. Manche Schüler hatten das Glück, reizende ältere Herren zu treffen und mit ihnen rührende Gespräche zu führen. Glücklicherweise waren wir uns am Ende einig - der Friedhof ist kein gruseliger, sondern ein wundervoller Ort, an dem man an seine verstorbenen Lieben denken kann.
von Nora Hefele am 26.04.2018

Bolzplatzhelden

An der La-Ola-Welle müssen die Ebertschüler noch etwas üben, aber die Fußballwoche mit der SpVgg Fürth hat den "Bolzplatzhelden" riesigen Spaß gemacht. Jeder gegen jeden und alle fair und mannschaftsdienlich, das war das Motto, das das Team der Spielvereinigung den Spielerinnen und Spielern vermittelte. Bei einer großen Abschlussveranstaltung wurde an Lob nicht gespart. Wir bedanken uns für die tolle Organisation!
von Marion Schad am 24.02.2018

Mathemeisterschaft 2017

Im Oktober 2017 nahmen 13 Viertklässler an der Mathemeisterschaft teil. Sie stellten sich den kniffligen Aufgaben und alle hielten bis zum Schluss durch. Ein Mädchen aus der 4dG wurde Schulhaussiegerin, gefolgt von einem Jungen aus der 4c. Der Elternbeirat stiftete für jeden Teilnehmer und die Sieger eine kleine Belohnung für die Anstrengung, die im Beisein des Vorsitzenden Herrn Zarte von der verantwortlichen Lehrkraft Frau Hefele-Kolbe überreicht wurde. Die Sieger können nun eine Runde weitergehen und an der Stadtmeisterschaft teilnehmen. Herzlichen Glückwunsch!
von Marion Schad am 20.10.2017

Der beste Schulausflug

Die Mitglieder des Schultheaters hatten in diesem Jahr wieder ein fantasievolles Stück entwickelt, das sie zum Schuljahresende allen Schülern und vielen Eltern vorführten:"Der beste Schulausflug" hatte auch zwei Samse und Alf im Gepäck. Die Zuschauer dankten den Schauspielern mit großem Applaus.
von Marion Schad am 31.07.2017
Seite:  1  2  3  4  5  6  7