Neuigkeiten 21/22

Seite:  1 

Schulanmeldung 2022

Am 25. März 2022 findet keine persönliche Schulanmeldung statt.
Wenn Sie eine individuelle Beratung wünschen oder Fragen zur Schulfähigkeit Ihres Kindes haben, rufen Sie uns bitte an oder schreiben eine E-Mail. Wir vereinbaren gerne einen Termin.
Bitte melden Sie sich auch umgehend, wenn Sie zum Schuljahresbeginn in unseren Schulsprengel ziehen und Ihr Kind bei uns eingeschult werden soll.
von Marion Schad am 07.03.2022

Mathemeister Mittelfranken

Maximilian Piesker, Klasse 4dG der Grundschule Friedrich-Ebert-Straße, ist der Mathemeister Mittelfrankens. Er setzte sich nach Vorrunden in der Schule und zwischen allen Fürther Grundschulen bei der Endausscheidung auf Bezirksebene durch und belegte den 1. Platz, der mit einem Tablet als Preis belohnt wurde. Wir sind sehr stolz, einen so guten Matheschüler unter uns zu haben. Herzlichen Glückwunsch, lieber Maximilian!
von Marion Schad am 23.12.2021

Schulanmeldung 2022

Liebe Eltern unserer zukünftigen Erstklasskinder,
aufgrund der momentanen Coronasituation ist es eher unwahrscheinlich, dass wir Sie im Februar zu unserem großen Informationsabend Schulanmeldung 2022 begrüßen dürfen.
Wenn Sie in unserem Sprengel wohnen, erhalten Sie jedoch Ende Januar Post von uns mit allen notwendigen Informationen zum Schulstart Ihres Kindes: zur Schulreife, zum Anmeldeverfahren, zur Schule selbst und zu den verschiedenen Ganztagsangeboten. Fragen, die dann noch offen bleiben, beantworten wir Ihnen gerne.

Bis dahin wünsche ich Ihnen eine gute Zeit,
bleiben Sie gesund.
Herzliche Grüße
Marion Schad, Schulleiterin
von Marion Schad am 20.12.2021

Fehlerteufel

Sehr geehrte Eltern,
auch wenn wir 2021 ganz darauf verzichten mussten: Im Elternbrief vom Oktober wurden die Winterferien 2022 versehentlich falsch angegeben.
1. Ferientag Rosenmontag 28.02.2022
letzter Ferientag 04.03.2022
Ich danke allen aufmerksamen Leserinnen und Lesern!
Marion Schad
von Marion Schad am 09.11.2021

Schulanfang 2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, zum Schuljahresanfang erhalten Sie folgende Informationen:

1. Klassen
Am 14.09. kommen Sie bitte rechtzeitig mit Ihrem Schulkind vor 9:00 Uhr zur Schule. Das Erstklasskind darf von seinen Eltern und, falls gewünscht, den kleineren Geschwistern begleitet werden. Es gilt die Testpflicht, d.h., das Schulkind muss einen Nachweis über einen aktuellen Test (sog. Schnelltest 24h, PCR-Test 48 h), Genesung oder vollständige Impfung vorlegen.
Kinder, die keinen Nachweis erbringen, müssen unter Aufsicht der Lehrkräfte vor Schulbeginn einen Schnelltest machen, sonst dürfen sie nicht am Unterricht teilnehmen. Um einen pünktlichen Beginn für alle zu ermöglichen ist es sehr hilfreich, wenn Ihr Kind ein gültiges Ergebnis bereits mitbringt.
Vor der Schule erfahren Sie, in welche Klasse Ihr Kind kommt. Sie gehen dann gemeinsam zum Eingang, wo die Lehrerin auf Sie wartet. Bitte denken Sie an die Abstandsregel. Im Freien müssen nicht, können aber gerne Masken getragen werden. Dann haben Sie eine knappe Stunde frei und dürfen das Schulgelände verlassen, während Ihr Kind seinen ersten Schultag im Klassenzimmer hat. An diesem Treffpunkt im Freien holen Sie Ihr Kind nach dem Unterricht wieder ab.
Die Regelungen wurden am 03.09.21 vom Kultusministerium bekanntgegeben. Bitte haben Sie Verständnis für unsere konsequente Umsetzung zum Schutz der Gesundheit aller. Unsere neuen Erstklasskinder werden bestimmt einen schönen 1. Schultag haben.

2. bis 4. Klassen
Die Schülerinnen und Schüler nehmen dreimal wöchentlich an einem Test in der Schule teil. Der bereits bekannte Test durch Nasenabstrich soll in Kürze durch sog. "Lollitests" abgelöst werden. Dazu gehen den Eltern rechtzeitig Informationen zu. Bis auf Weiteres besteht innerhalb der Gebäude Maskenpflicht (Alltags- oder OP-Maske).
Unterricht von 8:00 bis 11:15 Uhr
Gebundene Ganztagsklassen 8:00 bis 14:00 Uhr
Offene Ganztagsschule findet statt wie von Ihnen gebucht.

Ich wünsche Ihnen und allen Schulkindern ein schönes Ferienende und einen guten, erfolgreichen Schulstart.
Marion Schad, Rektorin
von Marion Schad am 03.09.2021
Seite:  1